Sozialpsychiatrischer Dienst

Sozialpsychiatrischer Dienst

Profil Profil


Der Sozialpsychiatrische Dienst berät und unterstützt Menschen, die
  • unter psychischen Belastungen leiden, sich in einer Lebenskrise befinden.
  • psychisch krank sind und z. B. nach einem Klinikaufenthalt Hilfe benötigen.
  • als Angehörige oder Freunde betroffen sind und sich Sorgen machen.

Die Beratung kann aus einem oder wenigen klärenden Gesprächen bestehen, aber auch über einen längeren Zeitraum gehen. Für verschiedene Personengruppen bieten wir auch geleitete Gesprächsgruppen an.

Der Sozialpsychiatrische Dienst empfiehlt sich für Menschen, die während oder nach einem Klinikaufenthalt Schwierigkeiten haben, ihren Alltag zu bewältigen oder mit Problemen im Arbeitsleben zu kämpfen haben.

Wir begleiten Sie, wenn es darum geht, eine befriedigende Wohnsituation zu finden oder zu erhalten. Bei Bedarf vermitteln wir auch in betreute Wohnformen wie in eine Therapeutische Wohngemeinschaft oder in Betreutes Einzelwohnen.

Auf zwei Formen der ambulanten Beratung und Betreuung — den  Gerontopsychiatrischen Dienst und den Berufsbegleitenden Dienst/Integrationsfachdienst — weisen wir gesondert hin.